Bund und Länder finanzieren Tablets an Schulen

Die Corona-Krise und deren Folgen für das Bildungssystem werden uns wohl noch ein Weilchen begleiten. Der Unterricht wird in nächster Zeit weiterhin eine Mischung aus Präsenzunterricht und "Homeschooling" sein.


Bund und Länder haben nun reagiert und in Rekordgeschwindigkeit ein Sofortprogramm als Zusatzvereinbarung zum DigitalPakt Schule in Höhe von 500 Millionen Euro zur Bereitstellung von digitalen Endgeräten auf die Beine gestellt.


>>> mehr Informationen zum DigitalPakt Schule unter https://www.digitalpaktschule.de/


Mit diesen Geldern können Schulen und Schulträger die Beschaffung von Tablets oder anderen Endgeräten, einschließlich Inbetriebnahme und notwendigem Zubehör, finanzieren. Schülerinnen und Schüler können diese dann von den jeweiligen Schulen leihen. Zudem können die Gelder seitens der Schulen für Ausstattung zur Erstellung professioneller Online-Lernangebote investiert werden.



>>> mehr Informationen hierzu in der Pressemitteilung Nr. 058/2020 des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) vom 15.05.2020

40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen